Kooperation mit Pilipp (Betriebserkundung der Klasse V1)

Am Dienstag, den 9.07.2019 um 10 Uhr, besuchte die Klasse V1 mit Klassenleiter Eric Pye und Gerd Schimmer das Möbelhaus Pilipp zu einer Betriebsbesichtigung. Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation zwischen unserer Schule und der Firma Pilipp und so war es kein Zufall, dass der ehemalige Schüler der Trimbergschule, Christian Totzke, zum Pilipp-Team zählte, der der V1 alles Wissenswerte über Pilipp präsentierte. In dem Vortrag wurden wir über die verschiedenen Arbeiten und deren Aufgaben Informiert. Zudem wurden uns auch die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Firma näher gebracht. Dazu erfuhren wir viel über die Geschichte und die Entstehung der Firma Pilipp. Der Hauptsitz ist in Ansbach und ein weiterer Standort befindet sich in Bayreuth. Während der Präsentation durften wir uns von einem Buffet mit Speisen und Getränken bedienen. Anschließend wurden wir in 2 Gruppen eingeteilt, die abwechselnd in die verschiedenen Abteilungen und ins Lager geführt wurden. Im Lager stellten wir uns dem Höhenangsttest, bei dem wir mit dem Hochregalstapler bis zu 10 Meter hochgefahren wurden. Daraufhin besichtigten wir die verschiedenen Abteilungen, unter anderem Küchen-, Bade-und Schlafabteilungen. Anschließend äußerten wir uns in einer Feedbackrunde durchweg positiv über die außerordentlich gute Organisation und den Ablauf der Besichtigung. Außerdem wurden uns von der Firma Pilipp Praktikas in verschiedenen Bereichen angeboten. Im Namen der Trimbergschule bedanken wir uns herzlich für die Mühe und den Aufwand, den das Möbelhaus Pilipp für die sehr gut organisierte Betriebsführung für uns aufgebracht hat. Klasse V1